Soziale Zukunft (E-Book, EPUB)

eBook - Das bedingungslose Grundeinkommen. Die Debatte
ISBN/EAN: 9783772542787
Sprache: Deutsch
Umfang: 237 S., 0.36 MB
Auflage: 1. Auflage 2017
E-Book
Format: EPUB
DRM: Digitales Wasserzeichen
Auch erhältlich als
9,99 €
(inkl. MwSt.)
Download
E-Book Download
Was könnte ein bedingungsloses Grundeinkommen fu?r die Gestaltung einer sozialen Zukunft bedeuten? Die Meinungen fu?r und wider ein existenzsicherndes Grundeinkommen fu?r jeden Menschen, ob erarbeitet oder nicht, gehen weit auseinander. Doch die große Debatte um Sinn und Realisierbarkeit der »grandiosen Utopie" könnte fu?r die Zukunftsfähigkeit einer modernen Gesellschaft wegweisend sein.
Philip Kovce, 1986 geboren, forscht am Basler Philosophicum sowie am Lehrstuhl fu?r Volkswirtschaftslehre und Philosophie der Universität Witten | Herdecke. Er gehört dem Think Tank 30 des Club of Rome an und ist Co-Autor des Buches "Was fehlt, wenn alles da ist? Warum das bedingungslose Grundeinkommen die richtigen Fragen stellt" (OrellFu?ssli).
Vorwort Heinrich Alt: Gegen die Menschenwu?rdeDieter Althaus: Mut zur RevolutionJakob Augstein: Fairness ist Zufall Daniel Binswanger: Frei von Arbeit?Norbert Blu?m: Wahnsinn mit MethodeAnke Domscheit-Berg: Anders arbeitenKatja Gentinetta: Freiheit fu?r alle Verantwortung fu?r alle anderen Adrienne Goehler: Freiheit, Gleichheit, Grundeinkommen!Gregor Gysi: Weder gleich noch gerechtRainer Hank: Elend der Fu?lleDaniel Häni: Verantwortung vor! Otfried Höffe: Arbeit fu?r alle Urs Jaeggi: Utopien realisieren Katja Kipping: Teil der Lösung Sascha Liebermann: Demokratische KonsequenzWolf Lotter: Mehr Faulheit wagen! Julian Nida-Ru?melin: Spaltung der GesellschaftMichael Opielka: Gesellschaft fu?r alleTimo Reuter: Im Herzen des LiberalismusFrank Rieger: AutomatisierungsgewinnEnno Schmidt: Zeitgeist und Menschenbild Oswald Sigg: Grundrecht der Zukunft Ralf Stegner: Wider die menschliche Natur Thomas Straubhaar: Neubau des SozialstaatsHans-Christian Ströbele: Grundrechte lassen sich nicht ku?rzenBernd Ulrich: Gesellschaftsvertrag wider die Angst Philippe Van Parijs: Warum Linke sich nicht fu?rchten mu?ssen Sahra Wagenknecht: Gute ArbeitHarald Welzer: Zeitenwende Götz W. Werner: Ist der Mensch Mittel oder Zweck?
Alle hier erworbenen E-Books können Sie in Ihrem Kundenkonto in die kostenlose PocketBook Cloud laden. Dadurch haben Sie den Vorteil, dass Sie von Ihrem PocketBook E-Reader, Ihrem Smartphone, Tablet und PC jederzeit auf Ihre gekauften und bereits vorhandenen E-Books Zugriff haben.

Um die PocketBook Cloud zu aktivieren, loggen Sie sich bitte in Ihrem Kundenkonto ein und gehen dort in den Bereich „E-Books“. Setzen Sie hier einen Haken bei „Neue E-Book-Käufe automatisch zu meiner Cloud hinzufügen.“. Dadurch wird ein PocketBook Cloud Konto für Sie angelegt. Die Zugangsdaten sind dabei dieselben wie die Ihres Kundenkontos in diesem Webshop.

Weitere Informationen zur PocketBook Cloud finden Sie unter www.meinpocketbook.de.

Allgemeine E-Book-Informationen

E-Books in diesem Webshop können in den Dateiformaten EPUB und PDF vorliegen und können ggf. mit einem Kopierschutz versehen sein. Sie finden die entsprechenden Informationen in der Detailansicht des jeweiligen Titels.

E-Books ohne Kopierschutz oder mit einem digitalen Wasserzeichen können Sie problemlos auf Ihr Gerät übertragen. Sie müssen lediglich die Kompatibilität mit Ihrem Gerät prüfen.

Um E-Books, die mit Adobe DRM geschützt sind, auf Ihr Lesegerät zu übertragen, benötigen Sie zusätzlich eine Adobe ID und die kostenlose Software Adobe® Digital Editions, wo Sie Ihre Adobe ID hinterlegen müssen. Beim Herunterladen eines mit Adobe DRM geschützten E-Books erhalten Sie zunächst eine .acsm-Datei, die Sie in Adobe® Digital Editions öffnen müssen. Durch diesen Prozess wird das E-Book mit Ihrer Adobe-ID verknüpft und in Adobe® Digital Editions geöffnet.