Nadelbinden - Was ist denn das? (kartoniertes Buch)

Geschichte und Technik einer fast vergessenen Handarbeit
ISBN/EAN: 9783848201242
Sprache: Deutsch
Umfang: 120 S., 37 farbige Illustr.
Format (T/L/B): 0.8 x 22 x 17.1 cm
Auflage: 2. Auflage 2012
Einband: kartoniertes Buch
16,90 €
(inkl. MwSt.)
Lieferbar innerhalb 24 Stunden
In den Warenkorb
Nadelbinden - eine Jahrtausende alte TechnikDas Nadelbinden war und ist weltweit verbreitet und doch in Europa heute so gut wie unbekannt. Das war nicht immer so. Erst als sich im Mittelalter das Stricken ausbreitete, geriet das Nadelbinden in Vergessenheit. Heute entdecken kreative Menschen das Nadelbinden neu. Dieses Buch bietet dem historisch interessierten Leser einen Überblick über die Geschichte des Nadelbindens anhand wichtiger archäologischer Fundstücke. Für den Textilfachmann werden die vielfältigen Bindungsarten beschrieben und erläutert. Für all jene, die den Mut haben eine uralte Handarbeitstechnik neu zu erlernen und wieder zu beleben, gibt es Anleitungen zu verschiedenen Nadelbinde-Stichen und konkreten Projekten.
Ulrike Claßen-Bütter, geboren 1973 am Bodensee und aufgewachsen im Siegerland, machte nach dem Abitur zuerst eine Ausbildung zur Pharmazeutisch Technischen Assistentin. Drei Jahre später erfüllte sie sich ihren Jugendtraum und begann ein Studium der Archäologie an der Universität zu Köln. Seit 2008 lebt sie in Bayern und arbeitet dort an ihrer Dissertation zum Thema "Prähistorische Textiltechniken", sowie freiberuflich als Archäologin und Textilkünstlerin.