Großeltern heute - Hilfe oder Hemmnis? (kartoniertes Buch)

Analysen und Perspektiven für die pädagogisch-psychologische Praxis
ISBN/EAN: 9783893084043
Sprache: Deutsch
Umfang: 188 S.
Format (T/L/B): 1.3 x 23 x 15.5 cm
Auflage: 1. Auflage 2008
Einband: kartoniertes Buch
29,90 €
(inkl. MwSt.)
Lieferbar innerhalb 1 - 2 Wochen
In den Warenkorb
Großeltern sind für die Familien in den letzten Jahren immer wichtiger geworden, was unter anderem daran liegt, dass viele Kinder heute ohne Geschwister aufwachsen und ihre Eltern zunehmend in Arbeitsverhältnissen stehen, bei den Mobilität erwartet wird. Im Guten wie im Schlechten sind Großeltern eine Brücke zur familiären Herkunft, ebenso wie zur Geschichte und zur kulturellen Tradition, in der Kinder und Enkel stehen. Welche Bedeutung kommt den Kindern zu, deren Eltern in Trennung und Scheidung stehen? Inwieweit sind Großeltern religiöse Erzieher, Helfer und Entlaster für die Eltern, und inwieweit sind sie für die Eltern auch ein Hemmnis, indem sie die Kinder verwöhnen, andere Erziehungsschwerpunkte Setzen und dadurch zum Problem werden? Alle diese Fragen und weitere werden von namhaften Experten eingehend diskutiert. Aus dem Inhalt: Zur Bedeutsamkeit von Großeltern: Kinder- und jugendpsychiatrische Anmerkungen - Großeltern zwischen Tradition und Innovation - Großelternschaft - eine soziologische Annäherung - Großeltern können fünf Generationen verbinden - Großeltern als religiöse Erzieher: Romantische Reminiszenz oder vergessene Realität? Großeltern im Märchen - Literarische Großmütter: Mythen und Gegenbilder (Brentano, Büchner, Horváth) - Zur Bedeutung von Genealogien in Judentum, Christentum und Islam - Wie weit prägte die Großmutter die Persönlichkeit von Karl May? - Zur Bedeutung von Genealogien in Judentum, Christentum und Islam - Vom Risiko- zum Schutzfaktor - Großeltern in der Systemischen Therapie/Familientherapie - Bedeutung und Beteiligung von Großeltern in strittigen Verfahren bezüglich Sorgerecht, Aufenthaltsbestimmungsrecht und Verbleib des Kindes - Was ist, wenn der Großvater auch der Vater ist. Einige Überlegungen zu Inzest und Inzesttabu.