Scheuersand & Schnürkorsett (kartoniertes Buch)

Wie Frauen lebten und litten, Eine kleine Kulturgeschichte über Mode, Kochen, Körperpflege & Haushalt von 1850 bis 1918, recherchiert und ausprobiert
ISBN/EAN: 9783957990280
Sprache: Deutsch
Umfang: 240 S., 100 Illustr.
Format (T/L/B): 2 x 21 x 13.6 cm
Auflage: 1. Auflage 2017
Einband: kartoniertes Buch
14,95 €
(inkl. MwSt.)
Lieferbar innerhalb 1 - 2 Wochen
In den Warenkorb
Asche als Pflegemittel, aus der Not geborene Küchenrezepte, beengende Korsetts - das Leben der Frauen war in den Jahren 1850 bis 1918 oft mühevoll, zeitraubend und aus heutiger Sicht mitunter skurril. Sandra Lembke muss es wissen, denn sie probierte das tägliche Leben von einfachen Leuten, Adligen und Schauspielern aus und folgte den Ratschlägen von Doktoren und Wunderheilern der damaligen Zeit. Wie ist es aber nun, wenn ein Mensch des 21. Jahrhunderts plötzlich mit Zigarettenasche als Zahnputzmittel, Haare waschen mit Seifenkraut, mit mühsamer Wäschepflege, gewöhnungsbedürftigen Kriegs¬gerichten oder Uromas Unterhosen konfrontiert wird? Die Autorin recherchierte in nationalen und internationalen Archiven und verknüpft auf unterhaltsame Weise die Darstellung des einstigen Alltags mit der Schilderung ihrer Selbstexperimente. Leben wie vorgestern kann so spannend sein!
Sandra Lembke arbeitet als Sozialpädagogin, Dozentin und Integrationscoach. Sie schreibt für Zeitungen und den Steffen Verlag, in dem 2013 'Hoheiten, Diplomaten und Ehrenretter - Gäste am Mecklenburg-Strelitzer Hof' und 2014 der Folgeband 'Majestäten, Feldherren und Herzensbrecher' erschienen.